fantasystar
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

fantasystar

Eine Art Fantasy-Rollenspiel in einer ausgedachten Welt.
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Bernard Oleander, Held oder Schurke?

Nach unten 
AutorNachricht
Bernard Oleander

Bernard Oleander

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 16.01.11
Alter : 26
Ort : Wasgetdichdastan

Bernard Oleander, Held oder Schurke? Empty
BeitragThema: Bernard Oleander, Held oder Schurke?   Bernard Oleander, Held oder Schurke? EmptySo Jan 16, 2011 3:58 am

Es folgt: Mein Char^^
Wahrscheinlich wird das ein langer Stecki O.O

Name: Bernard Oleander
Alter: Optisch ca. 21, wirklich um die 600...
Geschlecht: Männlich
Heimatland: Lanairu, zumindest beginnt dort seine Geschichte.
Herkunft: Ein einsames Haus inmitten des Palaka-Tals.
Charakter: Ein verwirrter einsamer Mann. Er ist eingentlich nur unglücklich und ruhig, doch bekommt er manchmal schreckliche Flashbacks die ihn komplett verwirren. Da er keinerlei Erinnerungen an seine Vergangenheit hat, diese aber langsam zurückkehren, ändert sich stetig auch sein Charkter. Er wird schnell umwirsch, wenn man ihn auf seiner Reise aufhält und schlägt auch mal andere nieder um sich den Weg freizuräumen.
Was bist du? Schattenelf (Eine Elfenrasse, die eigentlich als ausgestorben gilt. Sie sollen im ersten "Krieg der Nationen" völlig verschwunden sein. Er ist der letzte Lebende angehörige)
Familie: Keine lebende. Doch selbst wenn, er würde sich nicht daran erinnern.
Wichtiges aus der Vergangenheit: *Knöchel knack* Das wird Arbeit. Ich hoffe ich darf einen wichtigen Abschnitt der Geschichte dieser Welt einfach so erfinden?^^ Wenn nicht, änder ich es halt...
Die Legenden berichten davon, das noch vor 500 Jahren, all die Länder, die wir heute kennen, nicht extstierten. Eine einzige Nation herrschte damals über die gesamte bekannte Welt: Tsiamma, das Land des Kaisers. Kaiser Lan-Wey war der letzte nachgewiesene Kaiser dieses Landes und galt als großer Mann. 10 Legionen von jeh 200 Mann unterstanden ihm und erforschten die Welt um neue Orte für den Kaiser zu gewinnen. Die siebte Legion, die die meisten nur "Die Meute" nannten, diente jedoch einem anderen Zweck.
Die meisten Gegner, die sich in den Weg des Kaisers stellten, wurden einfach niedergemäht. Doch es gab auch mächtige Wesen, starke Magier und ähnliches, die sich nicht so leicht unterwefen ließen. Für solches war die siebte Legion da, die mächtigsten Kämpfer des Landes und die einzige Legion, der der Gebrauch von Magie gestattet war.
Zu dieser Zeit dienten sie alle unter einem General, der als der größte von ihnen galt: Belamus Levitus, ein stattlicher Schattenelf, der sowohl im Gebrauch mit der Klinge, als auch der Schattenmagie geübt war. Er galt und gilt noch heute als Legende des Kampfes. Er trug auf seinem schwarzen Panzer immer ein rot glühendes B, das für die Meisten als Zeichen für den Sieg galt. Er war der mächtige Vollstrecker des Reiches.
Doch die Geschichten erzählen von einem besonderen Einsatz dieses Heeres, der das komplette Regiment der siebten Legion benötigte. All diese Krieger waren auf ein Ziel fokussiert, eine Bande von Schattennajaden, die dem Kaiser die Untertänigkeit verweigerten. Sie lebten in den Wäldern des späteren Lanairu und galten als mächtig genug, selbst den Kaiser stürzen zu können. So brach das Herer auf sie zu schlagen. Weit kamen sie nicht.
Selbst Belamus war ihrer Macht überlegen. Alle anderen wurden getötet, doch er, als Anführer gezeichnet, wurde vor die Anführerin der dunklen Najaden geführt, Der Naurgeist der Schatten persönlich.
Der Kaiser habe sich die Weltherrschaft mit finsteren Händen unter den Nagel gerissen, den Händen seines Dieners hier. Durch die Macht der Schatten wurde das ganze Land unterjocht, die Macht, die sie respektierte und repräsentiert. Noch Jahrhunderte später, sollten die Menschen der Welt die Schattenmacht als etwas Böses fürchten, wobei nicht sie, sondern ihr ehemaliger Meister, Belamus Levitus, das wahre Böse war.
Sie verhängten die schlimmste Strafe über ihn, die sie verhängen konnten: Den Schlaf des Vergessens, der mächtigste dunkle Zauber überhaupt. 500 Jahre sollte der Finstere schlafen und danach die Welt sehen, wie sie nun war, mit geteilten Ländern ohne den Kaiser und sein Reich.
500 Jahre später, stand der Mann, der seinen Namen vergessen hatte, aus einem Schrein unter der Erde auf. Wo war er? Wer war er? Er blickte an sich hinab. Auf seiner Brust pangte ein leicht verwischtes blutrotes B. B... Be... die Reste des seit langem vergessenen Rituals umgaben ihn noch, verbrannte GIftpflanzen und Beruhigungsmittel. Er hob eine rosane Blüte empor, die leicht verbrannt wirkte. Er kannte ihren Namen. Es war eine Oleander-Blüte. Sie weckte eine Erinnerung... Be... Burn? Brennen? Er beschloss, sich vorerst nach der Blüte, dem brennenden Oleander zu benennen, bis er erkannte wer er war. Schwächer als jeh zuvor, wieder ein Anfänger seines Gebiets, verließ Burn... Bernard Oleander den Schrein im Palaka-Tal, wo er einst seine erste Schalcht verloren hatte.
Ziel: Bernard ist auf der verzweifelten Suche nach Erinnerungen und tut alles um sie zu finden. Immer wenn ihm der Name eines Ortes auf einem Ortsschild etwas sagt, forgt er dem beschriebenen Weg.
Habt ihr irgendwelche Tiere, die euch begleiten? Bisher nicht. In alter Zeit forgte ihm ein Ghul, ein Zwischending aus Fledermaus und Affe, den er einem Vampir abgenommen hatte. Das legt den Schluss nahe, dasss er sich so einen suchen wird^^

Ich hoffe das ist so Ok... Sobald ich weiß dass das mit der Backstory klargeht, geht seine Geschichte los! Very Happy
Nach oben Nach unten
Mitzuki
Admin
Mitzuki

Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 09.01.10
Alter : 25
Ort : zuhause

Bernard Oleander, Held oder Schurke? Empty
BeitragThema: Re: Bernard Oleander, Held oder Schurke?   Bernard Oleander, Held oder Schurke? EmptySo Jan 16, 2011 2:16 pm

Hey ho Very Happy
Find ich super, die Geschichte klingt echt interessant.
Klar hatte ich mit der Vergangenheit was anderes im Sinn, aber das war nich so doll Smile
-> deshalb hab ichs bisher auch nicht gepostet Smile
bin dann ja mal gespannt, wo du anfängst ^^ (hehe, in Lanairu sind gerade 2 Gruppen :3)

~Mitzuki(Emmy)
Nach oben Nach unten
https://fantasystar.forumieren.de
 
Bernard Oleander, Held oder Schurke?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
fantasystar :: Allgemein :: Charaktervorstellung-
Gehe zu: